Wechseln Sie doch mal die Perspektive. Oder lernen Sie, Allem mehr Positives abzugewinnen. Oder haben Sie schon einmal an den Phoenix gedacht?

Ehrlich, ich meine das ernst. Einen Versuch ist es doch mindestens Wert.

Ich habe genau das gelernt. Sowohl in beruflichen, als auch in privaten Situationen. Gerne gebe ich diese Erfahrung an Sie weiter.

Es kostet Sie einen ersten kleinen Schritt. – Nehmen Sie Kontakt mit mir auf.

Ah, verstehe! – Sie kennen mich nicht und sind noch skeptisch.

Ok! Mein Name ist Jochen Ziepke, bin 1970 geboren, gelernter Schifffahrtskaufmann, Verkehrsfachwirt, Personalfachkaufmann, Unternehmensgründer, Dozent, Lebenskünstler, Ehrenamtler, Diversity-Trainer und -Achtung jetzt kommt das Wichtige: Coach.

Warum ich so viele Berufe habe? – Weil es mir gefällt und Spaß macht. Ich brauchte die Erfahrung um ein gelassener, ehrlicher und wertschätzender Menschenfreund zu werden.

Ja, nennen Sie mich ruhig Lebenscoach. Das gefällt mir.

Und, glauben Sie mir, auch mir schlug das Leben das ein oder andere Schnippchen. Gehörig sogar und meistens nicht leicht. Aber aus jedem dieser Wendepunkte erwuchs ich zu neuer Stärke, wie der Phoenix aus der Asche.  Was ich aber auch erst so rückblickend feststellen kann.

Ich lernte aber auch dem Negativen mal etwas Positives abzugewinnen. Ich wechselte die Perspektive und siehe da, es gab noch viele andere Sichtweisen.

Und jetzt sind Sie wieder an der Reihe. Lernen Sie diese lebenserleichternden Dinge kennen. Es kostet Sie einen ersten kleinen Schritt. – Nehmen Sie Kontakt mit mir auf.

Die Ausrede, dass wir uns nicht kennen, stimmt ja jetzt nur noch zur Hälfte.

Ich freue mich darauf Sie persönlich kennen zu lernen.

Bis dahin mit den besten Wünschen.

Jochen Ziepke